Bild

Sortengärten und Erhaltungsgärten

Ein herausragendes Kennzeichen von Streuobstbeständen ist die große Sortenvielfalt. Nicht nur einige hundert, sondern mehrere tausend Apfel-, Birnen-, Kirschen- oder Pflaumensorten sind in generationenlanger Züchtungs- und Kulturarbeit entstanden. Diese Sorten sind an verschiedenste Standortbedingungen angepasst, weisen Krankheitsresistenzen auf und sind für unterschiedliche Verwendungs- und Verwertungsmethoden - Tafelobst, Mosten, Brennen, Dörren, Kochen - geeignet. Diese genetische Vielfalt ist ein großer Schatz und ein wertvolles Kulturerbe, welches zu erhalten ist. 
Viele Sorten finden immer weniger Verwendung, sind aber noch weit verbreitet. Manche Sorten sind nur regional verbreitet oder kommen gar nur noch vereinzelt lokal vor. Viele ältere Sorten drohen zu verschwinden. 

Wesentliche Ziele von Sorten- bzw. Erhaltungsgärten sind: 
- Demonstration der großen Sortenvielfalt 
- Information über die Eigenschaften der gezeigten Sorten
- Beurteilung der Sorteneigenschaften und Bewertung der Anbaueignung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Erhaltung älterer, seltener Sorten
- Aufbau eines Genpool für seltene Sorten
- Pomologische Beschreibung und Bewertung der Sorten
- Bestimmung unbekannter Sorten
- Förderung der Wiederverbreitung empfehlenswerter Sorten 

An dieser Stelle aufgeführt werden
- Lehr- und Schaugärten mit einer größeren Anzahl verschiedener Obstsorten,
- Anlagen, bei denen der Schwerpunkt eindeutig auf Obstsorten liegt und eine größere Anzahl verschiedener Sorten gesammelt und aufgepflanzt worden ist, 
- Erhaltungsgärten. 

Ihre Suche ergab 12 Treffer

Das Kernstück des Kreislehrgartens ist die Streuobstanlage und die Schauanlage mit Spalierobst und kleinen Baumformen. 

Association | Orchards

Hans-Geiselbrechtinger-Garten des Kreisverbandes Landshut

84036 Kumhausen, Siegerstetten

Das Kernstück des Kreislehrgartens ist die Streuobstanlage und die Schauanlage mit Spalierobst und kleinen Baumformen. 

Neuanlage zweier Streuobstwiesen mit ca. 200 Hochstämmen älterer Sorten durch Privatinitiative der Eigentümerfamilie. 

Orchards | Person

Hohenberger Streuobstwiesen

82402 Seeshaupt-Hohenberg, Hohenberg

Neuanlage zweier Streuobstwiesen mit ca. 200 Hochstämmen älterer Sorten durch Privatinitiative der Eigentümerfamilie. 

Optischer und auch fachlicher Schwerpunkt des Kreislehrgartens ist der Obstbau. Mit über 100 verschiedenen Obstsorten soll die ganze Vielfalt und Tradition des Obstanbaus in der Region gezeigt werden. 

Association | Orchards

Kreislehrgarten Adelshofen im Landkreis Fürstenfeldbruck

82276 Adelshofen, Drosselstraße 17

Optischer und auch fachlicher Schwerpunkt des Kreislehrgartens ist der Obstbau. Mit über 100 verschiedenen Obstsorten soll die ganze Vielfalt und Tradition des Obstanbaus in der Region gezeigt werden. 

Im 9.000 m² großen Kreismustergarten des Landkreises Neu-Ulm erhalten die Besucher seit vielen Jahren Tipps und Anregungen, wie man im eigenen Garten ein Paradies für Mensch und Natur schaffen kann. 

Association | Orchards

Kreismustergarten Landkreis Neu-Ulm

89264 Weißenhorn, Ulmer Straße 31

Im 9.000 m² großen Kreismustergarten des Landkreises Neu-Ulm erhalten die Besucher seit vielen Jahren Tipps und Anregungen, wie man im eigenen Garten ein Paradies für Mensch und Natur schaffen kann. 

Große Obstanlage mit überwiegend älteren Apfel- und Birnensorten, basierend auf einer bereits 1949 gegründeten Sortenversuchsanlage.

Association | Orchards

Kreisobstanlage des Landkreises Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim

97215 Uffenheim, Am Obstgarten

Große Obstanlage mit überwiegend älteren Apfel- und Birnensorten, basierend auf einer bereits 1949 gegründeten Sortenversuchsanlage.

Im Kreisobstlehrgarten in Höchstadt a. d. Donau finden sich neben weit über 200 Obstsorten auch weitere Gartenbereiche und Lebensräume, von denen Interessierte zahlreiche Informationen, Anregungen, Impulse und Einsichten erhalten können. 

Association | Orchards

Kreisobstlehrgarten des Landkreises Dillingen a. d. Donau

89420 Höchstädt a. d. Donau, Deisenhofer Straße

Im Kreisobstlehrgarten in Höchstadt a. d. Donau finden sich neben weit über 200 Obstsorten auch weitere Gartenbereiche und Lebensräume, von denen Interessierte zahlreiche Informationen, Anregungen, Impulse und Einsichten erhalten können. 

Eine idyllisch gelegene Obstanlage mit einem umfangreichen Sortiment an überwiegend alten regionalen und lokalen Sorten und herrlichem Ausblick über den Vorderen Bayerischen Wald. 

Association | Orchards

Kreisobstlehrgarten Neukirchen

94362 Neukirchen, Inderbogen

Eine idyllisch gelegene Obstanlage mit einem umfangreichen Sortiment an überwiegend alten regionalen und lokalen Sorten und herrlichem Ausblick über den Vorderen Bayerischen Wald. 

Der Kreisobstlehrgarten Pölling dient vor allem zur Erhaltung besonderer Sorten aus dem Landkreis. 

Association | Nature information | Orchards

Kreisobstlehrgarten Pölling

92318 Neumarkt, Pölling

Der Kreisobstlehrgarten Pölling dient vor allem zur Erhaltung besonderer Sorten aus dem Landkreis. 

Im großen Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang im Landkreis Erding finden sich fast alle bekannten heimischen Obstarten in großer Stückzahl.

Association | Orchards

Kreisobstlehrgarten St. Wolfgang

84427 St. Wolfgang, Germanenstraße

Im großen Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang im Landkreis Erding finden sich fast alle bekannten heimischen Obstarten in großer Stückzahl.

50 halb- und hochstämmige Obstbäume der verschiedensten Sorten sind im Obstlehrgarten aufgepflanzt.

Association | Orchards

Obstlehrgarten des Landkreises Altötting

84053 Altötting, Josef-Neumeier-Straße

50 halb- und hochstämmige Obstbäume der verschiedensten Sorten sind im Obstlehrgarten aufgepflanzt.

4,5 ha großer Obstlehrgarten der Stadt Weißenburg mit über 80 Lokalsorten. 

Orchards

Obstlehrgarten Kehl

4,5 ha großer Obstlehrgarten der Stadt Weißenburg mit über 80 Lokalsorten. 

Sortengarten der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e. V. mit ca. 280 Bäumen und ca. 250 Sorten. Die Anlage enthält einige Altbäume. Die Bepflanzung mit Obstbaumhochstämmen wurde 2004 begonnen und ist inzwischen abgeschlossen. 

Orchards

Sortengarten der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e. V.

91217 Hersbruck

Sortengarten der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e. V. mit ca. 280 Bäumen und ca. 250 Sorten. Die Anlage enthält einige Altbäume. Die Bepflanzung mit Obstbaumhochstämmen wurde 2004 begonnen und ist inzwischen abgeschlossen.