Beschreibungen der am häufigsten in Bayern vorkommenden Apfel- und Birnensorten. 

Das Interesse an der Pomologie - der Obstarten- und -sortenkunde - erlebt einen neuen Aufschwung, wobei insbesondere Streuobstwiesen in den Fokus rücken. Regionale und staatliche Projekte belegen, dass von den ehemals in Bayern angebauten Kern- und Steinobstsorten nur noch vergleichsweise wenige vorhanden sind. 
Davon die häufigsten Apfel- und Birnensorten werden im „Gärtner wissen“ mit Bild dargestellt und beschrieben inklusive Herkunft/Züchter/Namensgeber, Wuchseigenschaften, Widerstandsfähigkeit, Reife, Geschmack und Verwertungsmöglichkeiten. Abgerundet wird das Ganze mit einer kleinen Exkursion zu Pflaumen/Zwetschgen, Kirschen, Walnüssen und sonstigen Obstarten.

Bearbeitung: Wolfgang Subal

Bestellmöglichkeit: http://shop.gartenratgeber.de/Fachblaetter/category-68/

Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V.

Herausgeber

089 / 544305-0

info@gartenbauvereine.org

https://www.gartenbauvereine.org

Download_Gärtner wissen „Obstsortenvielfalt – Das kleine Pomologen-ABC“
Download_Gärtner wissen „Obstsortenvielfalt – Das kleine Pomologen-ABC“

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen